Mainz

FSV-Profi Koch fällt nach Schulter-OP aus

Fußballprofi Julian Koch vom FSV Mainz 05 fällt nach einer Schulter-Operation voraussichtlich für drei Monate aus. Der Eingriff sei gut verlaufen, teilten die Mainzer mit.

Ausfall
Der Mainzer Julian Koch musste sich einer Schulteroperation unterziehen.
Foto: Fredrik von Erichsen – DPA

Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger hatte sich beim Testspiel gegen den 1. FC Eschborn (4:2) die Schulter ausgekugelt und Verletzungen im Muskel- und Bandapparat des Schultergelenks zugezogen. Koch hatte in seiner noch jungen Karriere immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, darunter einem Kreuzbandriss mit anschließendem Kompartmentsyndrom und Meniskuseinriss.