Archivierter Artikel vom 11.05.2021, 07:39 Uhr
Leipzig

Bundesliga

Forsberg vor Vertragsverlängerung bei RB Leipzig

Der Schwede Emil Forsberg soll laut „Bild“ seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig bis mindestens 2025 verlängern.

Emil Forsberg
Steht bei RB Leipzig vor einer Vertragsverlängerung: Emil Forsberg.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das solle noch vor dem DFB-Pokalfinale am Donnerstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) gegen Borussia Dortmund bekanntgegeben werden. Lange war unklar, ob der 29 Jahre alte Offensivspieler in der Messestadt bleibt, zuletzt habe er aber seinen Wunsch nach Verlängerung signalisiert. Nach „Bild“-Informationen soll der neue Trainer Jesse Marsch (47) mehrfach mit Forsberg telefoniert und um ihn gekämpft haben.

Zuletzt hatten hatten bereits Mittelfeldspieler Amadou Haidara, Verteidiger Willi Orban und Torhüter Peter Gulasci ihre Verträge beim Pokal-Finalisten vorzeitig verlängert.

Indes wünscht sich RB-Nationalspieler Lukas Klostermann eine Weiterentwicklung in die Elite der europäischen Top-Clubs. Bei „Stats Perform“ sagte der Defensivspezialist. Für den Bundesligisten sei es mittel- bis langfristig wichtig, sich so zu entwickeln, dass ein Spieler nicht mehr unbedingt einen anderen Verein brauche, um in Europas Top-Elite zu spielen. „Wir sollten es als Verein perspektivisch selber schaffen, zu diesen Mannschaften zu gehören“, sagte Klostermann.

Den Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann nach der Saison zum FC Bayern München findet er „natürlich nicht schön“. „Ich hätte mir das gerne zu einem späteren Zeitpunkt gewünscht. Wenn das aber sein großes Ziel und sein großer Traum ist, dann kann ich ihm das nicht in Gänze verübeln“, sagte Klostermann.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-549227/4