Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 14:06 Uhr
Frankfurt/Main

18. Spieltag

Eintracht spielt mit Keeper Trapp bei 1899 Hoffenheim

Eintracht Frankfurt wird mit Nationalmannschaftstorwart Kevin Trapp in die Bundesliga-Rückrunde starten.

Kevin Trapp
Steht wieder im Eintracht-Tor: Kevin Trapp.
Foto: Uwe Anspach/dpa

„Er wird morgen unser Tor hüten“, kündigte Eintracht-Cheftrainer Adi Hütter vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen TSG 1899 Hoffenheim an. Der 29 Jahre alte Schlussmann hatte sich Anfang Oktober eine schwere Schulterverletzung zugezogen. Auch Kapitän David Abraham, der für sechs Spiele gesperrt war, dürfte in die Startelf zurückkehren.

Die Hessen wollen ihre schlechte Auswärtsbilanz beim Tabellensiebten aufbessern. In der Hinserie konnte die Eintracht auswärts von acht Partien nur eine gewinnen. „Trotz dieser negativen Bilanz auf fremdem Platz bin ich aber optimistisch, dass die Mannschaft ein gutes Spiel zeigen wird“, sagte Hütter.

Spielplan

Eintracht-Homepage

Eintracht-Kader