München

Impf-Debatte

Bierhoff: Kein Verständnis für Pranger bei Kimmich

DFB-Direktor Oliver Bierhoff akzeptiert die Weigerung von Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich, sich derzeit nicht gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Oliver Bierhoff
DFB-Direktor Oliver Bierhoff akzeptiert die Weigerung von Joshua Kimmich, sich derzeit nicht gegen das Coronavirus impfen zu lassen.
Foto: Federico Gambarini/dpa

„Wir haben als DFB selbst eine Impfkampagne gestartet und ermutigen jeden, sich impfen zu lassen. Es steht jedoch auch außer Frage, dass wir in Deutschland keine Impfpflicht haben und daher auch die Einstellung von Jo akzeptieren und weiter voll hinter ihm als Nationalspieler stehen“, sagte Bierhoff der „Bild“. „Die Diskussionen um die Impfquote werden verständlicherweise sehr emotional geführt. Ich habe aber kein Verständnis dafür, dass Joshua jetzt öffentlich an den Pranger gestellt wird.“

© dpa-infocom, dpa:211103-99-857292/2

Team hinter dem Team/Betreuerstab

Terminplan der Nationalmannschaft

Spielplan der Nationalelf

Nationalspieler von A bis Z

DFB-Rekordspieler

DFB-Rekordschützen

FIFA-Weltrangliste

Spielbilanz gegen 92 deutsche Gegner

Infos zur WM 2022 in Katar

Infos zur WM-Qualifikation

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Spielplan und Tabellen der WM-Quali

Bericht Bild