Archivierter Artikel vom 07.04.2020, 15:17 Uhr

Neuer Co-Trainer?

Bayern-Coach Flick: Klose „wäre eine Bereicherung“

München (dpa) – Hansi Flick hat mit dem ehemaligen Nationalstürmer Miroslav Klose über dessen mögliches Engagement als Co-Trainer bei den Profis des FC Bayern beratschlagt. Das bestätige der Chefcoach des deutschen Fußball-Rekordmeisters.

Flick und Klose
Könnten bald ein zusammen beim FC Bayern auf der Trainerbank sitzen: Hansi Flick (l) und Miroslav Klose.
Foto: Federico Gambarini/dpa

„Es ist natürlich klar, dass ich mit Miro gesprochen habe“, sagte Flick. „Aber ich werde noch mit dem einen oder anderen sprechen.“ Der 41-jährige Klose ist noch bis Saisonende Coach der U17 bei den Münchnern und macht von Sommer an seinen Fußballlehrer-Schein. „Ich glaube, dass er für unser Trainerteam eine Bereicherung wäre“, betonte Flick.

Weiter ins Detail wollte der Trainer, der selbst einen neuen Vertrag bis 2023 bekam, nicht gehen. „Es ist genauso wie bei den Spielern wichtig, dass man nicht so viel ausplaudert, weil es wichtig ist, dass sich jeder seine Gedanken auch ohne den Einfluss der Medien machen sollte“, sagte Flick. Nationalmannschafts-Rekordtorschütze Klose, der zusammen mit Flick 2014 in Brasilien Weltmeister geworden war, müsse über seine Zukunft nun „selbst entscheiden“.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern