Archivierter Artikel vom 20.04.2021, 21:39 Uhr
München

Scheidender FCB-Trainer

Bayern-Coach Flick: „Haben eine ganz besondere Beziehung“

Hansi Flick hat auf seiner Abschiedstournee beim FC Bayern München die besondere Beziehung zu seiner Mannschaft hervorgehoben.

Hansi Flick
Will mit Bayern als Abschied noch den Titel holen: Trainer Hansi Flick.
Foto: Christoph Stache/AFP Pool/dpa

„Ich glaube, meine Spieler haben diese Aktion gut gefunden, weil sie es von mir erfahren haben. Das war mein Ziel und nichts anderes. Wir haben eine ganz besondere Beziehung zueinander“, sagte Flick vor dem Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky mit Blick auf seine veröffentlichte Bitte um die Vertragsauflösung.

Ihm mache es sehr viel Spaß, mit den Profis des deutschen Fußball-Rekordmeisters zu arbeiten. „Wir wollen so schnell als möglich deutscher Meister werden“, sagte Flick.

Der 56-Jährige hatte nach dem Sieg im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg am Samstagabend die Mannschaft und anschließend die Öffentlichkeit darüber informiert, dass er trotz eines Vertrages bis 2023 nach dieser Saison als Bayern-Coach aufhören wolle. Für ihn sei es „der richtige Zeitpunkt gewesen“, bekräftigte Flick erneut. Die Vereinsführung hatte die „einseitige Kommunikation“ Flicks in einer Pressemitteilung „missbilligt“ und dem Wunsch nach einer Vertragsauflösung auch noch nicht zugestimmt. Dennoch sagte Flick: „Ich habe noch fünf Spiele mit dieser Mannschaft.“

Der künftige Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn verwies in einem digitalen Gespräch mit Mitgliedern auf den vereinbarten Zeitplan. „Die Professionalität gebietet es jetzt, dass wir uns konzentrieren auf das heutige Spiel und dann auch auf Mainz, wir wollen in dieser Saison natürlich auch einen Titel gewinnen. Und nach Mainz werden wir dann auch das Gespräch mit Hansi Flick suchen“, wurde Kahn von der „Bild“ zitiert. Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer sagte der Zeitung: „Hansi Flick und die Bayern haben jetzt so viel erreicht. Ich hoffe, dass sie eine vernünftige Lösung finden.“

© dpa-infocom, dpa:210420-99-284078/2