40.000

MoskauPutin-Spiele oder die beste WM aller Zeiten? Große Konkurrenz für die DFB-Auswahl

Eine weitere Propaganda-Show à la Sotschi oder doch die von der Fifa ausgerufene „beste WM aller Zeiten“? Wenn 1432 Tage nach der deutschen Sternstunde von Rio de Janeiro heute der Vorhang für die 21. Fußball-Weltmeisterschaft im Luschniki-Stadion fällt, ist die Bühne in Russland bereitet. Wladimir Putin hat keine Kosten und Mühen gescheut und nutzt sein Megaprojekt auch zur Selbstinszenierung.

Putin verspricht ein Fest. Die Strahlkraft von Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Neymar soll an den 32 Turniertagen all die Kritikpunkte wie Korruption, Doping, Menschenrechte, Rassismus oder Hooligan-Gewalt vergessen lassen. ...

Lesezeit für diesen Artikel (590 Wörter): 2 Minuten, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Analysen, Kolumnen und Kommentare
Meistgelesene Artikel