40.000
Aus unserem Archiv
Watutinki

Khedira und Draxler wieder voll im Training

dpa

Sami Khedira und Julian Draxler sind drei Tage vor dem WM-Start der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wieder voll belastbar.

Voll belastbar
Sami Khedira nimmt ohne Einschränkungen am Training teil.
Foto: Ina Fassbender – dpa

Die beiden Mittelfeldspieler konnten in Watutinki ohne Einschränkungen am Teamtraining teilnehmen, nachdem sie am Tag zuvor wegen kleinerer Blessuren zumindest teilweise aussetzen mussten.

Für die 20 Feldspieler im Kader von Bundestrainer Joachim Löw standen auf dem Trainingsgelände von ZSKA Moskau Sprint- und Tempoübungen auf dem Programm. Alle Akteure sollen im ersten Gruppenspiel des WM-Turniers am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen die Mexikaner zu hundert Prozent fit sein.

„Alles ist ausgerichtet auf Sonntag“, sagte Löw. Der Weltmeister-Coach will auch in Taktiksitzungen sein Personal auf den Auftakt-Gegner einstimmen. „Wir werden uns in aller Ruhe und Konzentration auf das Spiel gegen Mexiko vorbereiten“, erklärte der 58-Jährige. Die Medienvertreter bekamen nur 15 Minuten Einblick in das praktische Vorbereitungsprogramm. Danach ließ Löw hinter großen blauen Zäunen im Geheimen üben.

WM-Spielplan

WM-Teilnehmer

Infos zu WM-Spielorten und dem WM-Gastgeberland

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

Terminplan Nationalmannschaft

Spielplan Nationalmannschaft

Team hinter dem Team

Infos zum deutschen WM-Quartier

Daten und Fakten zu Löw

Statistiken zur Fußball-WM

Spielbilanz der deutschen Mannschaft gegen 91 Gegner

FIFA-Weltrangliste

Deutscher WM-Kader

Fußball-WM Deutsches Team News
Meistgelesene Artikel