40.000

Moskau2:1 nach Verlängerung: Kroaten beenden Englands großen Traum

Sven Sabock

Was für ein Krimi im abschließenden Halbfinale der Fußball-WM in Russland: Kroatien steht durch ein 2:1 nach Verlängerung gegen England am Sonntag (17 Uhr, ZDF) im Endspiel gegen Frankreich. Dagegen ist der Traum für die „Three Lions“ vom ersten Titel seit 1966 ausgeträumt. Die Partie lebte über weite Strecken von der Intensität, das entscheidende Tor erzielte der Ex-Bundesliga-Profi Mario Mandzukic in der 109. Minute.

Dabei hatte es für die Kroaten nicht wirklich gut begonnen. Vielmehr dokumentierten die Engländer gleich zu Beginn ihre Stärke bei ruhenden Bällen, als Kieran Trippier einen Freistoß aus 22 ...
Lesezeit für diesen Artikel (395 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Analysen, Kolumnen und Kommentare
Meistgelesene Artikel