Meisenheim

SGM-Partie verlegt

Die Spieler der SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach dürfen sich über ein Fußball freies Wochenende freuen: Die am Samstag geplante Verbandsliga-Partie gegen den TuS Rüssingen wurde ins neue Jahr verlegt. Aufgrund des Spielabbruchs im Verbandspokal gegen den SVA Waldalgesheim entstand viel Wirbel rund um die Rüssinger Spieler. Um das Team aus der Schusslinie zu nehmen, baten die TuS-Verantwortlichen um die Verlegung.

„Der habe ich direkt zugestimmt“, sagt SGM-Trainer Andy Baumgartner und ergänzt: „Das Ganze nimmt Formen an, die nicht mehr schön sind. Es wäre am Samstag um vieles gegangen, aber nicht um Fußball. Deshalb ist es besser, wenn wir die Partie verlegen.“ olp