Idar-Oberstein

Ohne Florian Zimmer ist der SC Idar-Oberstein in der Dauerkrise – In Rieschweiler muss ein Pflichtsieg her

Als der SC Idar-Oberstein am ersten Spieltag mit einem 9:0-Paukenschlag gegen die SG Rieschweiler in die Verbandsliga-Saison gestartet war, hätte kaum jemand gedacht, dass der Schmuckstadtklub vor dem Rückspiel in Rieschweiler am Samstag (14.30 Uhr) nur graues Mittelmaß mit einem absolut ausgeglichen Verhältnis von Siegen, Unentschieden und Niederlagen darstellen und dass er mit dem Rennen um den Aufstieg in die Oberliga überhaupt nichts zu tun haben würde. Selbst der fünfte Platz, das eigene Mindestziel, ist fünf Punkte entfernt und damit in Gefahr. In Rieschweiler am Samstag zählt deshalb nur ein Dreier.

Sascha Nicolay Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net