Schmittweiler

Hill sichert mit Traumtor Punkt

Es lief die 74. Minute, als die Stunde des Manuel Hill schlug. Der etatmäßige Zweitmannschafts-Fußballer der SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth war aufgrund von Personalproblemen als Rechtsverteidiger ins Landesliga-Team gerutscht, und in dieser 74. Minute des Spiels gegen den SV Rodenbach startete er einen Flankenlauf. Seine Hereingabe wurde länger und länger und länger und senkte sich ins lange Eck. „Natürlich war da Glück dabei, trotzdem sage ich, dass es ein Treffer der Marke Traumtor war“, erklärte SGS-Trainer Marco Reich. Hills Treffer war der 2:2 (1:2)-Endstand in einer packenden Partie.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net