Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 22:06 Uhr
Bingen

Hassia wendet Partie: Liesenfeld trifft bei 5:2 doppelt

Hassia Bingen hat in der Fußball-Verbandsliga nachgelegt. Nach dem 3:2 gegen RWO Alzey vorigen Freitag endete die Partie gegen TB Jahn Zeiskam gestern Abend mit einem 5:2 (1:2)-Sieg.

In einer zerfahrenen ersten Hälfte brachte Kadir Seker (10.) die Gäste aus abseitsverdächtiger Position in Führung. Die Binger fanden nicht so recht ins Spiel, kamen aber dennoch zum Ausgleich. Nach einem langen Ball legte Fabian Liesenfeld das Spielgerät per Kopf ab auf Mükerem Serdar, der sich die Chance nicht nehmen ließ und egalisierte (22.). Die Freude auf Seiten der Binger währte jedoch nur kurz. Nach einem haarsträubenden Abwehrfehler schlug Eric Biedenbach aus 20 Metern zu und schoss die Zeiskamer erneut in Front (24.).

Im zweiten Durchgang drehten die Gastgeber dann auf. Mükerem Serdar (49., Foulelfmeter), Axel Neumann (81.) und Fabian Liesenfeld (89. per Foulelfmeter, 90.+1) trafen zum Sieg. ce

Hassia Bingen: Schotte – Tasci, Softic, Kranz, Spreitzer (52. Klöckner) – Schrimb (69. Shibuya), Persch, Neumann, Liesenfeld – Serdar (67. Lautermann), Yakut.