Baumholder

Anderer Belag, aber die die gleichen Löcher: VfR Baumholder schliddert auf Kunstrasen in die nächste Heimniederlage und in eine Krise

Keine Frage, der VfR Baumholder ist in eine Krise geschliddert. Nach der 0:3-Heimniederlage gegen den SV Hermersberg – es war die dritte Pleite im dritten Spiel auf eigenem Gelände – sind die Spitzenplätze der Landesliga schon meilenweit entfernt. „Das ist ein Kopfproblem, die Mannschaft ist total verunsichert“, diagnostizierte VfR-Trainer Sascha Schnell.

Sascha Nicolay Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net