Region Nahe

Stumm freut sich: Matchglück ist zurück

Das Tabellenbild der Fußball-Bezirksliga wurde im Vergleich zur Vorsaison durcheinandergewirbelt. Vermeintliche Top-Teams sind schwach gestartet und einstige Kellerkinder in höhere Etagen geklettert. Ein Beispiel dafür ist der TSV Langenlonsheim/ Laubenheim – derzeit mit elf Zählern Tabellenvierter. „Den Platz will ich nicht überbewerten. Alle Teams liegen ja noch sehr eng zusammen“, erklärt TSV-Trainer Alexander Stumm und fügt an: „Mit der Punkteausbeute bin ich natürlich mehr als zufrieden.“ Gerade bei einem Blick auf die vergangene Runde ist der Start mehr als bemerkenswert, schließlich retteten sich die Flugplatz-Kicker erst am letzten Spieltag. „Wir sind da aus einer schwierigen Phase herausgekommen und haben auch nur einen kleinen Kader. Deswegen sind die aktuellen Leistungen der Mannschaft mehr als beachtlich, aber ich war auch immer davon überzeugt, dass meine Jungs mehr leisten können, als sie in der vergangenen Runde gezeigt haben“, analysiert Stumm.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net