Region Nahe

Förster will Derbyfieber entfachen

Fast schon die Mutter aller Derbys im Fußballkreis Bad Kreuznach steigt am Sonntag am Hüffelsheimer Palmenstein. Die SG Weinsheim gastiert beim Nachbarn, der SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim. „Das sind eigentlich Verhältnisse wie Schalke gegen Dortmund“, erklärt Marc Förster, der die Weinsheimer coacht, und ergänzt: „Ich kann mich noch gut an die Duelle um die Jahrtausendwende erinnern. Da war immer richtig Feuer drin.“ Das letzte Aufeinandertreffen im Ligaspielbetrieb datiert vom 26. März 2005. Die Hüffelsheimer gewannen damals bei der SGW mit 3:2 und verließen die Bezirksliga als Meister in Richtung Landesliga. Dort blieben sie bis zum Sommer 2019. Die Weinsheimer landeten damals auf einem beachtlichen dritten Rang. Es fehlten nur drei Zähler, um an den Aufstiegsspielen teilzunehmen.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net