Idar-Oberstein

Bollenbacher SV: Ohne die „Kreuzbande“ im Mittelmaß

In seinem vierten Jahr nach dem Wiederaufstieg in die Fußball-Bezirksliga verkörpert der Bollenbacher SV nach der Hälfte der Saison das, was gemeinhin Mittelmaß genannt wird. Die Bilanz ist mit sieben Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen ausgeglichen. Mit 24 Punkten geht nach oben in der zweiten Saisonhälfte bei 15 Punkten Rückstand auf Platz zwei nichts, und nach unten sollte mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten denkbaren und gar 14 auf den ersten wahrscheinlichen Abstiegsrang (Platz 15, den der FC Hohl belegt) nichts mehr anbrennen.

Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net