Emmelshausen

TSV Emmelshausen schaltet Ahrweiler BC nach Pokalkrimi im Elfmeterschießen aus

Im Fußball-Rheinlandpokalspiel zwischen dem TSV Emmelshausen und dem Ahrweiler BC ist es am Mittwochabend nicht nur um den Einzug ins Achtelfinale gegangen, sondern auch um eine Ansage im Kampf um die Meisterschaft in der Rheinlandliga, trafen doch der Spitzenreiter und der Tabellenzweite aufeinander. Wer da am Ende jubeln durfte? Der TSV Emmelshausen, allerdings erst nach hartem Kampf und Elfmeterschießen mit 6:5 (1:1, 0:0). Dabei hatte der psychologische Vorteil im Elfmeterschießen aufseiten der Gäste gelegen, die mit der letzten Aktion des Spiels durch Almir Porca noch zum 1:1-Ausgleich gekommen waren (120). Eric Peters hatte zuvor in der 114. Minute die Gastgeber in Führung gebracht.

Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net