Friedewald/Niederroßbach

SG Niederroßbach träumt vom Achtelfinale

So langsam wird es ernst im Wettbewerb um den Fußball-Rheinlandpokal. In der dritten Runde reduziert sich das Feld auf 16 Mannschaften – und aus heimischer Sicht ist die Zahl der noch beteiligten Mannschaften bereits merklich geschrumpft. Am Mittwochabend empfängt Bezirksligist SG Weitefeld um 19.30 Uhr in Friedewald den Rheinlandligisten SG Neitersen. Eine halbe Stunde später versucht A-Liga-Tabellenführer SG Niederroßbach, den nächsten Bezirksligisten das Fürchten zu lehren. Die Partie der Eisbachtaler Sportfreunde wurde indes um eine Woche verschoben. Die Elf von Trainer Norbert Reitz tritt am Mittwoch, 23. September, 20 Uhr, beim Bezirksligisten VfB Wissen an.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net