Archivierter Artikel vom 01.08.2021, 19:06 Uhr
Plus
Morbach

Mendigs Traum platzt nach argem Pechmoment

Die SG Eintracht Mendig/Bell hat die Chance auf den erstmaligen Einzug in ein Finale um den Fußball-Rheinlandpokal verpasst. Die Vulkanstädter mussten sich im Halbfinale dem Ligakonkurrenten FV Morbach mit 1:4 (1:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben, obwohl die Elf von Trainer Kodai Stalph gegen Ende der regulären Spielzeit dem Sieg näher schien.

Von Jan Müller Lesezeit: 3 Minuten