Mülheim-Kärlich

Elfmeter-Krimi: Karbach steht im Halbfinale

Einer musste am Ende ausscheiden. Das sehen die Regeln des Wettbewerbs nun mal so vor. Im Viertelfinale des Fußball-Rheinlandpokals zwischen Verbandsliga-Spitzenreiter SG 2000 Mülheim-Kärlich und Oberligist FC Karbach hatten am Ende die Gäste die etwas besseren Nerven. 4:4 (2:2) hatte es nach 90 beziehunsgweise 120 Minuten gestanden, die Entscheidung zu Gunsten Karbachs fiel im Elfmeterschießen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net