Elversberg

Vorne fehlt die Wucht: Eisbachtal verliert 0:3 in Elversberg

Weite Auswärtsfahrt unter der Woche, späte Rückkehr gegen Mitternacht – und dann noch verloren: Für die C-Jugend der Eisbachtaler Sportfreunde lief das Nachholspiel der Fußball-Regionalliga bei der SV Elversberg nicht wie erhofft. Allerdings stellte Christof Dillmann, der Trainer der Gäste, nach dem 0:3 (0:3) auch klar: „Das Umfeld konnte trotz unserer fünf Spielen ohne Niederlage nicht erwarten, dass wir nun nach Elversberg fahren und den Gegner einfach so weghauen.“

Zwei falsche Entscheidungen hätten zu den beiden Gegentreffern in der 12. und der 23. Minute geführt, fand Dillmann, „aber danach haben wir das Spiel ausgeglichen gestaltet“. Der dritte Treffer der Elversberger (33.) sei dann „richtig gut herausgespielt“ gewesen, erkannte der Sportfreunde-Coach nach einem Spiel auf „gutem bis sehr guten Regionalliga-Niveau“ an. „Letztlich hat uns nur vorne etwas die Durchschlagskraft gefehlt“, so Dillmann. ros