Nentershausen/Wirges

Zum Auftakt warten zwei starke Aufsteiger

Jetzt geht es also wieder los. Auf den Fußballplätzen ist nach der ersten Rheinlandpokal-Runde nun auch die Jagd auf Punkte zum Titelgewinn oder gegen den Abstieg eröffnet. Das gilt zunächst einmal für die beiden Rheinlandligisten aus dem Westerwaldkreis, von denen die Eisbachtaler Sportfreunde bereits am heutigen Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Emmelshausen vom starken Aufsteiger TSV gefordert werden, der mit 27 Siegen und nur drei Niederlagen den Sprung aus der Bezirksliga Mitte in die höchste Spielklasse des Fußball-Verbandes Rheinland geschafft hat.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net