Oberwinter

TuS Oberwinter kämpft um seine letzte realistische Perspektive

Sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden, wollen alle. Natürlich ist es angenehmer, das Kalenderjahr mit einem Erfolg zu beenden, von dem man dann in der Pause ein wenig zehren kann. Für den Fußball-Rheinlandligisten TuS Oberwinter aber geht es im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres am Sonntag (14.30 Uhr) zu Hause gegen die SpVgg EGC Wirges um mehr, weitaus mehr sogar: um eine halbwegs realistische sportliche Überlebensperspektive. Die stellt sich für den Tabellenletzten derzeit wenig verheißungsvoll dar.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net