Mayen

TuS Mayen verspielt Sieg in der Nachspielzeit

Ein 2:2 (2:0) gegen eine in der Tabelle der Fußball-Rheinlandliga deutlich besser positionierte Mannschaft ist unterm Strich sicher ein achtbares und zufriedenstellendes Ergebnis. So mag es sich vielleicht auch Thomas Reuter, Trainer des TuS Mayen, nach dem abwechslungsreichen Heimspiel gegen den SV Morbach gedacht haben. Was er aber zu Protokoll gab, hörte sich anders an: „In unserer Situation waren das zwei verlorene Punkte, ganz klar. Mehr sage ich jetzt besser nicht und halte mich lieber zurück.“ Er fügte noch an: „Wir hätten ja nach einer Stunde schon mit 3:0 führen müssen. Es war aber eine Leistung, auf die wir aufbauen können.“

Bodo Heinemann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net