Nievern

SG Nievern/Arzbach dreht nach der Pause richtig auf und deklassiert wehrlosen TuS Gückingen mit 9:0

Wirkte der sprichwörtliche Pausentee so belebend oder fand Trainer Murat Saricicek die richtigen Worte in der Kabine? Jedenfalls spielte die SG Nievern/Arzbach im Kreisderby gegen den TuS Gückingen nach der Pause wie beflügelt auf und leitete somit ein Desaster für den Gegner ein. 9:0 hieß es am Ende im Bezirksliga-Match an der Früchter Straße nach einem Halbzeitstand von bloß 1:0.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net