Niederroßbach

Beim 4:0-Heimsieg: Niederroßbachs Yacub Sucu macht mit Nievern kurzen Prozess

Dank eines Zwischenspurts kurz vor der Winterpause hat die SG HWW Niederroßbach/Emmerichenhain mit Siegen gegen die unmittelbare Konkurrenz im breiten Mittelfeld der Bezirksliga-Tabelle wertvolle Punkte gesammelt. Das nächste Glücksgefühl erarbeiteten sich die Gastgeber auch beim glatten 4:0 (4:0) gegen die SG Nievern/Arzbach in einer beeindruckenden ersten Halbzeit. Frühes Anlaufen ermöglichte nach Ballgewinnen immer wieder Umschaltsituationen, welche ihr Zielspieler Yacub Sucu nervenstark zu einem lupenreinen Hattrick verwertete (15., 22., 32.). Ein Lattentreffer Philipp Böhmers (12.) und ein Pfostenschuss Alexander Hallers (16.). unterstrichen des Weiteren, dass die Hausherren mit größerem Willen und höherer Laufleistung mit viel Zug zum Tor unterwegs waren.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net