Rüdesheim

Verbandsliga: Torjägerin im Blick behalten

Das nächste schwere Auswärtsspiel steht den Fußballerinnen des VfL Rüdesheim bevor. Der Verbandsliga-Aufsteiger ist am Donnerstag um 16 Uhr beim TuS Heltersberg, dem Zweiten der Vorsaison, gefordert. „Heltersberg hat relativ knapp gegen Worms verloren.

Ich kann das Team aber schwer einschätzen“, sagt Alexander Thomas. Allzu sehr will sich der VfL-Trainer ohnehin nicht am Gegner orientieren: „Die vergangenen Spiele haben gezeigt, dass wir auf uns schauen und unser Spiel machen müssen.“ Dennoch gilt es, Nadine Fols, die Heltersberger Spielertrainerin, nicht aus den Augen zu lassen. Die ehemalige Bundesligaspielerin hat in fünf Partien sechs Treffer erzielt – also fast die Hälfte der TuS-Tore. tip