40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Formel 1
  • » Haug: Indien «sehr wichtig» für Mercedes
  • Aus unserem Archiv
    Greater Noida

    Haug: Indien «sehr wichtig» für Mercedes

    Die Formel-1-Teams betreten beim Großen Preis von Indien am Sonntag Neuland. Die Herausforderungen vor dem Premierenrennen in der Industriestadt Greater Noida vor den Toren Neu Delhis sind groß.

    Zuversichtlich
    Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug verknüpft Hoffnungen mit dem Indien-GP.
    Foto: Roland Weihrauch - DPA

    Aber auch die Chancen für die beteiligten Autokonzerne auf dem wachsenden Wirtschaftsmarkt Indien. «Wir wissen, dass die Formel 1 in Indien mit großer Begeisterung empfangen wird», sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug der Nachrichtenagentur dpa im Interview.

    Mit welchen Erwartungen - auch in wirtschaftlicher Hinsicht für die Marke Mercedes - sehen Sie der Formel-1-Premiere entgegen?

    Haug: «Unsere Zielsetzung bei der Formel 1-Premiere in Indien unterscheidet sich nicht von jener der Rennen zuvor: Wir wollen entsprechend unserem aktuellen Leitungsstand punkten und wenn möglich in die üblicherweise von den Top-Drei-Teams belegten Ränge vorstoßen. In den letzten fünf Grand Prix gelang uns das dreimal. Indien ist ein wichtiger und stark wachsender Markt für uns und unsere Kollegen vor Ort werden die Formel-1-Premiere mit unserer Unterstützung entsprechend nutzen.»

    Wie wichtig ist diese Premiere für ihr Unternehmen?

    Haug: «Sehr wichtig. Wir wissen, dass die Formel 1 in Indien mit großer Begeisterung empfangen wird.»

    Die Formel 1 ist eine Hightech- und mitunter auch eine Glitzerwelt, in Indien werden Teams und Fahrer aber auch mit bitterer Armut konfrontiert. Wie gehen Sie damit um?

    Haug: «Leider gibt es diese Gegensätze immer noch auf der ganzen Welt. Die Formel 1 als Glitzerwelt zu bezeichnen, ist ein Klischee und unzutreffend. In den Teams wird extrem hart und begeistert gearbeitet, was für meine Einschätzung absoluten Vorbildcharakter hat. Die von der Formel 1 begleitete wirtschaftliche Weiterentwicklung Indiens wird helfen, Arbeitsplätze zu schaffen und Armut zu lindern.»

    Sport - Formel 1
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix