40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Tomlinson wird neuer Cheftrainer der Ice Tigers
  • Aus unserem Archiv
    Nürnberg

    Tomlinson wird neuer Cheftrainer der Ice Tigers

    Der Kanadier Jeff Tomlinson verlässt die in einer Finanzkrise steckende Düsseldorfer EG und wechselt zum DEL-Konkurrenten Nürnberg Ice Tigers. Sein Nachfolger bei den DEG Metro Stars wird Christian Brittig.

    Clubwechsel
    Der Kanadier Jeff Tomlinson soll die Nürnberg Ice Tigers wieder zu alter Stärke führen.
    Foto: Victoria Bonn-Meuser - DPA

    Wie der Club der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mitteilte, erhält der gebürtige Landshuter einen Vertrag für drei Jahre. Der Kontrakt gilt nur für die DEL.

    «Diese Nachricht ist kein Schock für uns. Wir hätten es gerne gesehen, wenn Jeff bei uns geblieben wäre, aber wir können seine Beweggründe nachvollziehen», sagte DEG-Manager Walter Köberle zur erwarteten Trennung. «Ich hatte zwei tolle Jahre in dieser Stadt und bei diesem Club. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen», meinte Tomlinson. «Letzten Endes waren die doch etwas unsicheren sportlichen Perspektiven und die noch nicht gesicherte finanzielle Zukunft, insbesondere für die Saison 2013/14, ausschlaggebend für meinen Entschluss.»

    Brittig war nach seiner Zeit als aktiver Spieler (1984 bis 2005) für zwei Spielzeiten Co-Trainer unter Don Jackson sowie Jugend-Koordinator bei der DEG (bis 2007). Anschließend wurde er Cheftrainer der Bietigheim Steelers, mit denen er 2009 Meister der 2. Liga wurde.

    Der 41-Jährige soll die Nürnberger wieder zu alter Stärke führen und unterschrieb bei den Ice Tigers einen Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten. Damit wird Tomlinson Nachfolger des früheren Nationalspielers Peter Draisaitl, unter dessen Regie Nürnberg in dieser Spielzeit die Playoffs verpasst hatte. «Jeff Tomlinson war von Anfang an unser absoluter Wunschkandidat für die Position des Cheftrainers», sagte Nürnbergs Manager Lorenz Funk.

    Mitteilung Nürnberg Ice Tigers

    Hompage Düsseldorfer EG

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix