40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Russisches Eishockey-Team gewinnt Deutschland Cup
  • Aus unserem Archiv
    Augsburg

    Russisches Eishockey-Team gewinnt Deutschland Cup

    Die Eishockey-Auswahl Russlands hat zum fünften Mal den Deutschland Cup gewonnen. Die russische B-Mannschaft setzte sich in Augsburg 4:2 (1:0, 2:2, 1:0) gegen Titelverteidiger Slowakei durch, der das Turnier nach der ersten Niederlage als Zweiter beendete.

    Erfolgreich
    Die Russen setzten sich mit 4:2 gegen die Slowakei durch.
    Foto: Peter Kneffel – dpa

    Russland ließ sich von einem 1:2-Rückstand nicht aufhalten und sicherte sich dank des vierfachen Torschützen Alexej Makejew bei der ersten Teilnahme seit 1993 den dritten Sieg im dritten Spiel. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm hatte bei dem Olympia-Test am Freitagabend ein 2:8-Debakel gegen die KHL-Profis hinnehmen müssen.

    Die Russen siegten beim Deutschland Cup neben 1993 auch 1992. 1991 und 1988 war die UdSSR erfolgreich. Immer wenn eine Auswahl des Rekordweltmeisters beim Turnier vertreten war, feierte sie den Titel.

    Das russische Team brachte sich zwischenzeitlich mit Strafzeiten in Bedrängnis. So sorgten Marcel Hascak (25.) und Marek Daloga (26.) jeweils in doppelter Überzahl für eine Führung der Slowaken. Makejew drehte mit seinen Toren zwei und drei (33./39.) die Partie und war Matchwinner für die Russen. Das 1:0 hatte Makejew nach gut drei Minuten erzielt, auch den Endstand besorgte er (59.).

    Spielplan Deutschland Cup

    Länderspiele 2018

    DEB-Mitteilung zur Nachnominierung vor Deutschland Cup

    DEB-Interview mit Sturm

    DEB-Mitteilung zum Deutschland-Cup-Kader

    Olympische Winterspiele auf Weltverbandsseite

    Statistik

    Aufstellungen

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix