40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Goc und Seidenberg mit Freude nach Mannheim
  • Aus unserem Archiv
    Boston

    Goc und Seidenberg mit Freude nach Mannheim

    Die Adler Mannheim können sich auf prominente Verstärkung aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL freuen. Stürmer Marcel Goc (Florida Panthers) und Verteidiger Dennis Seidenberg (Boston Bruins) kehren für die Zeit des NHL-Lockouts zu ihrem Ex-Verein zurück.

    Heimatglück
    Marcel Goc freut sich darauf bei den Adler Mannheim zu spielen.
    Foto: Peter Steffen - DPA

    «Es ist ein schönes Gefühl, ich freue mich auf die Zeit in Deutschland», sagte Goc am Donnerstag auf dem Airport in Miami kurz vor seinem Abflug der Nachrichtenagentur dpa. Er hatte zuletzt 2003 für die Kurpfälzer gestürmt. Noch bis vor zwei Wochen hatte er auch die Saisonvorbereitung der Mannheimer mitgemacht.

    «Ich freue mich wahnsinnig, mal wieder nach Hause zu kommen und für die Adler spielen zu dürfen», betonte auch Seidenberg. Der 31-Jährige wird als erster deutscher Stanley Cup-Champion in der DEL spielen. Im Vorjahr hatte er mit den Bruins die Meisterschaft in der NHL gewonnen und kehrt nach sechs Jahren erstmals wieder nach Deutschland zurück.

    Während Seidenberg erst am 28. September in die Heimat fliegt, will Goc bereits kommende Woche ins Mannschaftstraining der Adler einsteigen und hofft auf einen ersten Einsatz am 28. September im Heimspiel gegen Nürnberg. Zuvor müssen noch die Versicherungssummen für beide NHL-Profis gezahlt werden. Bei Seidenberg handelt es sich um rund 20 000 Euro pro Monat.

    Goc und Seidenberg, der mit Mannheim 2001 deutscher Meister wurde, spielen bei den Adlern mit ihren jüngeren Brüdern Nikolai Goc und Yannic Seidenberg zusammen.

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix