40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Eisbären-Boss kritisiert neuen TV-Vertrag der DEL
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Eisbären-Boss kritisiert neuen TV-Vertrag der DEL

    Eisbären-Geschäftsführer Billy Flynn hat den neuen Fernsehvertrag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit dem Sender Servus TV kritisiert.

    Deutscher Meister
    Die Eisbären Berlin sind deutscher Eishockey-Meister.
    Foto: Britta Pedersen - DPA

    «Die Rückkehr ins Free-TV ist ganz bestimmt der richtige Schritt für das Eishockey», sagte Flynn, zeigt sicher zugleich aber vor allem mit der Reichweite des österreichischen Senders unzufrieden. «Gerade wir in Berlin müssen momentan noch mit der schlechtesten Abdeckung leben, was ein Nachteil zum Beispiel gegenüber dem Münchner Raum ist», monierte der Berliner. «Von daher kann man jetzt noch nicht davon sprechen, dass Servus TV für alle da ist. Ich denke aber, dass auch das sich in der Zukunft bessern wird.»

    Erst in einigen Jahren, so Flynn, könne man bewerten, ob sich der Wechsel ins frei empfangbare Fernsehen tatsächlich bei der Gewinnung neuer Sponsoren für die DEL-Clubs ausgezahlt hat. Der in Besitz des österreichischen Getränkeherstellers Dietrich Mateschitz befindliche Sender hatte für die nächsten vier Spielzeiten die Übertragungsrechte an der DEL erworben. Im Gegensatz zum Vorgänger Sky wird vom Herbst an jedoch nur noch ein statt bisher zwei Spiele pro Woche live im Fernsehen übertragen.

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix