40.000
Aus unserem Archiv
Helsinki

DEL-Clubs mit schwierigen Gegnern in Champions League

dpa

Die deutschen Eishockey-Clubs haben für die erste K.o.-Runde in der Champions Hockey League (CHL) überwiegend schwierige Gegner erwischt.

Adler Mannheim
Mannheim trifft in der Champions League auf den finnischen Club Espoo Blues.
Foto: Uwe Anspach – dpa

Die Adler Mannheim bekommen es mit dem finnischen Topteam Espoo Blues zu tun, wie die Auslosung in Helsinki ergab. Als Gruppensieger tritt der deutsche Meister zunächst auswärts an, ehe im folgenden Heimspiel über das Weiterkommen entschieden wird. Es ist aber auch möglich, das Heimrecht zu tauschen. Die Runde der besten 32 ist für den 22. September und 6. Oktober geplant.

Auch die Düsseldorfer EG und der EHC München treffen auf finnische Kontrahenten. München muss sich mit Lukko Rauma auseinandersetzen. Die Düsseldorfer treffen im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale auf den siebenfachen finnischen Meister Oulun Kärpät, der in der Gruppe mit Krefeld alle vier Partien für sich entschieden hatte.

Der ERC Ingolstadt spielt gegen den letztjährigen CHL-Finalisten Frölunda Göteborg aus Schweden. Die Eisbären Berlin hatten Glück und erwischten in dem fünffachen norwegischen Meister Stavanger Oilers einen vermeintlich leichteren Gegner.

Von den sechs Teilnehmern der Deutschen Eishockey Liga waren nur die Krefeld Pinguine in der Gruppenphase gescheitert. In der vergangenen Saison waren noch alle sechs deutschen Teilnehmer in der Vorrunde ausgeschieden. Bei der diesjährigen zweiten Auflage des Wettbewerbs kam den deutschen Clubs aber auch der veränderte Modus entgegen: Statt zwei von vier qualifizierten sich zwei von drei Teams für die K.o.-Runde.

Draw

Gruppenphase

Eishockey News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix