40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » DEB-Team holt Turniersieg - 4:1 gegen Kasachstan
  • Aus unserem Archiv
    Briançon

    DEB-Team holt Turniersieg – 4:1 gegen Kasachstan

    Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat sich den Sieg beim Vier-Nationen-Turnier in Frankreich gesichert. Die Auswahl von Bundestrainer Pat Cortina gewann mit 4:1 (3:0, 1:1, 0:0) gegen Kasachstan und entschied damit auch ihr drittes Spiel in Briançon für sich.

    Torschütze
    Alexander Barta traf bereits in der zweiten Minute.
    Foto: Marijan Murat – DPA

    Die Tore erzielten Alexander Barta vom EHC München (2. Minute), der Nürnberger Yasin Ehliz (11.), Constantin Braun von den Eisbären Berlin (17.) sowie der Krefelder Sinan Akdag (39.).

    «Es war nicht nur unser bestes erstes Drittel, sondern auch unser bestes Spiel im Turnier», erklärte Cortina zufrieden und zog ein positives Fazit: «Ich habe gesehen, dass es im Hinblick auf die anstehende WM noch einige Alternativen gibt, das freut mich sehr.» Gegen die zuvor ebenfalls zweimal siegreichen Kasachen nutzte die DEB-Auswahl vor allem im ersten Drittel ihre Möglichkeiten. Torhüter Jochen Reimer musste nur im zweiten Spielabschnitt einen Gegentreffer von Fedor Politschschuk (37.) hinnehmen.

    Zum Auftakt hatte die deutsche Mannschaft Dänemark mit 2:1 besiegt, am Freitag behielt sie mit 2:0 gegen die Gastgeber die Oberhand. Während die deutschen Eishockey-Frauen am Sonntag ihren ersten Olympia-Auftritt in Sotschi gegen Gastgeber Russland bestreiten, nutzte Cortina das Turnier gezwungenermaßen bereits als Tests für die WM im Mai in Weißrussland. Erstmals hatte sich die deutsche Auswahl nicht für die Olympischen Winterspiele qualifiziert.

    Statistik

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix