Archivierter Artikel vom 21.03.2011, 16:36 Uhr
Esbjerg

Zwei WM-Niederlagen für deutsche Curling-Frauen

Die deutschen Curling-Frauen haben bei der Weltmeisterschaft in Dänemark zwei weitere Niederlagen hinnehmen müssen.

Erfolgsskip
Curlerin Andrea Schöpp schreit einem Stein hinterher.
Foto: DPA

Einen Tag nach dem deutlichen 2:8 gegen China gab es in Esbjerg zunächst eine 3:9-Pleite gegen Schottland. Am Abend folgte für den Titelverteidiger ein 4:9 gegen die USA.

Damit hat die Auswahl des SC Riessersee um Erfolgsskip Andrea Schöpp nach fünf Partien zwei Siege und drei Niederlagen zu Buche stehen. Erfolgreich waren Schöpp und Co., die in der WM-Vorbereitung mit großen Widrigkeiten zu kämpfen hatten, bislang gegen Gastgeber Dänemark und die Schweiz.

Das deutsche Team lief gegen Schottland vom ersten End an einem Rückstand hinterher und fand gegen das präzise Spiel der Schottinnen nie ein Mittel. Gegen die Amerikanerinnen kam die deutsche Mannschaft im fünften End noch einmal auf 3:4 heran, geriet dann aber entscheidend ins Hintertreffen.