Snowboard-Olympiasiegerin Tanja Frieden hört auf

Zürich (dpa) – Karriere-Aus für Boardercross-Olympiasiegerin Tanja Frieden: Die Schweizerin hat bei einer Pressekonferenz in Zürich ihren Rücktritt vom Spitzensport bekanntgegeben.

Bereits zuvor hatte die 33 Jahre alte Goldmedaillengewinnerin von 2006 ihre Teilnahme an den Winterspielen in Vancouver absagen müssen. Bei einem Sturz beim Boardercross-Weltcup im kanadischen Stoneham in der vorigen Woche hatte sich Tanja Frieden beide Achillessehnen gerissen und eine Schulterverletzung zugezogen. Am 23. Januar war sie in Zürich operiert worden.