Heerenveen

Olympiasieger Tuitert nicht zur Sprint-WM

Mark Tuitert, niederländischer Eisschnelllauf- Olympiasieger über 1500 Meter, kann wegen Rückenproblemen nicht an den nationalen Sprint-Meisterschaften Ende Dezember auf seiner Heimbahn in Heerenveen teilnehmen.

Damit hat Tuitert keine Chance mehr, ins «Oranje»-Team für die Sprint-WM (22./23. Januar) ebenfalls in Thialf zu kommen. Laut Trainer Jac Orie bereitet sich Tuitert nun gezielt auf die Einzelstrecken-Weltmeisterschaft vor, die vom 10. bis 13. März in der neuen Inzeller Eisschnelllaufhalle ausgetragen wird.