Calgary

Katharina Förster 26. bei Buckelpisten-Weltcup

Die deutschen Buckelpisten-Skifahrer sind weiter nicht in Olympia-Form. Beim Freestyle-Weltcup im kanadischen Calgary war Katharina Förster aus Weiler-Simmerberg als 26. noch die beste von vier deutschen Athleten.

Constanze Kraus (Bad Heilbrunn) wurde 29., Marina Kaffka (Gaißach) blieb ohne Wertung. Platz eins sicherte sich die kanadische Olympiasiegerin Jennifer Heil. In der Herren-Konkurrenz musste sich Christoph Stark vom SC Tiefenbach beim Sieg des Australiers Dale Begg-Smith mit Rang 40 begnügen.

Gerhard Blöchl (Mitterskirchen), der bislang als einziger Deutscher die halbe Qualifikationsnorm für die Olympischen Winterspiele in Vancouver (ein Top-8-Rang oder zwei Top-16-Plätze) erfüllt hat, war nicht am Start. In Calgary findet ein weiterer Buckelpisten-Weltcup statt. Danach gibt es noch drei für die Olympia-Qualifikation zählende Wettkämpfe.