Vancouver

Fast 70 Prozent der Paralympics-Tickets verkauft

Die X. Winter-Paralympics in Vancouver sind beim Publikum ein Renner. Bis zwei Tage vor Beginn der Spiele in Kanada (12. bis 21. März) waren rund 184 000 Eintrittskarten verkauft.

«Das sind rund 70 Prozent unseres Ziels, und das ist eine tolle Sache», sagte Steffi Klein, Sprecherin des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), der Deutschen Presse-Agentur dpa am Donnerstag. Das IPC will nahe an die Zahl von 250 000 Tickets herankommen. «100 Prozent wird man wahrscheinlich nicht erreichen, aber wir arbeiten hart daran», meinte die IPC-Sprecherin.