Calgary

Eis-Sprinter Wotherspoon löst Olympia-Ticket

Bei der kanadischen Einzelstrecken-Meisterschaft im Eisschnelllaufen in Calgary hat 500-Meter-Weltrekordhalter Jeremy Wotherspoon praktisch in letzter Minute das Ticket für die Winterspiele in Vancouver gelöst.

Der vierfache Sprintweltmeister gewann nach zwei Läufen den Titel über 500 Meter in 34,70 und 34,47 Sekunden. Wotherspoon kämpfte seit Monaten mit einer Formschwäche und hatte sich im Herbst nicht für das kanadische Weltcup-Team qualifiziert. Im November 2008 hatte sich der 33 Jahre Kanadier beim Weltcup in Berlin einen Arm gebrochen. Nach Silber 1998 über 500 Meter will Wotherspoon bei den Spielen in seinem Heimatland seine Karriere mit der Goldmedaille beenden.