Archivierter Artikel vom 21.10.2010, 11:32 Uhr
Heerenveen

Eisschnellläufer Kramer verschiebt Saisonstart

Der niederländische Eisschnelllauf-Weltmeister und Olympiasieger Sven Kramer verschiebt seinen Saisonstart auf Ende Dezember. Kramer kämpfte nach den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver mit Ermüdungserscheinungen.

Auf die Weltcuprennen in Berlin (19. bis 21. November) und Hamar (27. bis 28. November) wird Kramer verzichten. Nach Informationen seines Teamsponsors TVM soll der 24 Jahre alte Niederländer erst in den Weihnachtsferien seinen Saisoneinstand geben.