Toronto

Eisläuferin Hughes plant Comeback – auf dem Rad

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Clara Hughes plant ihr Comeback – allerdings als Radrennfahrerin.

Nach einem Bericht der Zeitung «The Star» aus Toronto will die 38 Jahre alte Kanadierin bei den Olympischen Spielen 2012 in London auf der Straße im Zeitfahren und auf der Bahn in der Teamverfolgung starten. Bereits 1996 in Atlanta hatte Hughes auf dem Rad zweimal Bronze gewonnen.

Mit einer Bronzemedaille über 5000 Meter bei den Winterspielen in Vancouver hatte sich Hughes 2010 vom Eisschnelllauf verabschiedet. 2006 war sie in Turin über diese Strecke Olympiasiegerin geworden. Insgesamt hatte Hughes auf dem Eis vier Medaillen gewonnen. Mit einer weiteren Plakette wäre sie Kanadas erfolgreichste Olympionikin bei Sommer- und Winterspielen.