Melbourne

Regen in Melbourne: Zwölf Tennis-Matches abgesagt

Der Regen hat den Tennisprofis bei den Australian Open in Melbourne am Eröffnungstag zu schaffen gemacht und zur Absage von zwölf Matches gesorgt.

Leidragende des für die Jahreszeit ungewöhnlich nass-kalten Wetters waren auch die Qualifikantinnen Angelique Kerber und Kathrin Wörle. Die Partie der Kielerin Kerber gegen Olga Goworzowa aus Weißrussland wurde ebenso um einen Tag verschoben wie die der Nonnenhoferin Wörle gegen Alona Bondarenko aus der Ukraine. Hochsommerlich warm soll es mit 20 Grad zwar wieder nicht werden – aber wenigstens soll es trocken bleiben.