Madrid

Davis-Cup-Wildcards

Finale 2020 geht an Frankreich und Serbien

Die Tennis-Nationalteams aus Frankreich und Serbien haben für das Davis-Cup-Finalturnier im kommenden Jahr die beiden Wildcards erhalten. Das teilte der Weltverband ITF mit.

Davis Cup – Training
Frankreich und Serbien haben für das Davis-Cup-Finalturnier 2020 die beiden Wildcards erhalten.
Foto: Benoit Doppagne Pool/BELGA/dpa

Die diesjährigen Halbfinalisten Spanien, Kanada, Großbritannien und Russland stehen ebenfalls als Teilnehmer fest. Komplettiert wird das Feld der 18 Mannschaften durch die Gewinner der zwölf Qualifikationspartien am 6./7. März 2020, bei denen auch die deutsche Mannschaft antreten wird. Die Auslosung findet am Sonntag statt.

Die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes war am Freitag im Viertelfinale an Großbritannien gescheitert. Die Endrunde in dem umstrittenen neuen Modus soll wieder Ende November 2020 in Madrid ausgetragen werden.

Spielplan Davis Cup Finals

Infos zum Event

Das deutsche Team