DTB-Team mit Beck und Kas – Südafrikaner wechseln

Stuttgart (dpa). Das deutsche Davis-Cup-Team hat wie geplant Lokalmatador Andreas Beck und Spezialist Christopher Kas für das Doppel beim Relegationsspiel gegen Südafrika in Stuttgart aufgeboten.

Das teilte der deutsche Teamchef Patrik Kühnen eine Stunde vor Spielbeginn mit und entschied sich damit gegen einen möglichen Einsatz von Philipp Kohlschreiber, der geschont wird. Eine Änderung gab es dagegen bei Südafrika. Anstelle von Jeff Coetzee soll Rik de Voest an der Seite von Weltklassemann Wesley Moodie spielen. De Voest hatte sein Einzel gegen Kohlschreiber verloren.