Melbourne

Aus für Doppelspezialist Kohlmann in Melbourne

Doppel-Spezialist Michael Kohlmann ist bei den Australian Open als letzter deutscher Tennisprofi ausgeschieden.

Der 36-jährige aus Hagen unterlag in Melbourne an der Seite des Finnen Jarkko Nieminen den Zwillingen Bob und Mike Bryan mit 1:6, 4:6 und schied im Halbfinale aus. Ein Preisgeld von 100 660 Euro war der Lohn für das bilaterale Doppel, das gegen die topgesetzten Amerikaner allerdings chancenlos war. Bryan/Bryan spielen im Finale gegen die an Nummer zwei gesetzten Daniel Nestor/Nenad Zimonjic (Kanada/Serbien).