London

Whitaker gewinnt Weltcup-Springen in London

Michael Whitaker hat beim Turnier in London das Weltcup-Springen gewonnen. Er siegte auf Amai mit einer fehlerfreien Runde und einem hauchdünnen Vorsprung von 0,02 Sekunden.

Zweiter wurde knapp dahniter der Ire Billy Twomey mit Serenade (0/35,74). Dritter wurde der Franzose Kevin Staut mit Le Prestige St Lois*de Hus (0/36,26). Der erfolgreichste deutsche Teilnehmer war Mario Stevens aus Molbergen mit D'Avignon. Er wurde Achter (0/44,13).