Archivierter Artikel vom 22.12.2019, 14:58 Uhr
Frankfurt/Main

Dressur

Werth reitet zum letzten Mal mit Don Johnson zum Sieg

Isabell Werth ist mit ihrem Erfolgspferd Don Johnson bei dessen letztem Wettkampf überlegen zum Sieg beim Frankfurter Festhallenturnier geritten.

Isabell Werth
Isabell Werth auf ihrem Pferd Don Johnson.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Vorstellung der weltweit erfolgreichsten Dressurreiterin aus Rheinberg auf dem 18-jährigen Hannoveraner in der Grand Prix Kür wurde von den Richtern mit 82,845 Prozent bewertet. Das reichte locker für den Sieg vor Dorothee Schneider (Framersheim) mit Faustus (78,785) und Matthias Bouten (Wasserburg) mit Boston (78,195).

Turnier-Homepage