Hochsprung-Profi

„Wurm im Kopf“ endlich raus: Przybylko befreit zur WM

Eigentlich will er die Saison abbrechen und sogar die WM sausen lassen. Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko hat eine Blockade im Kopf. Er springt seiner Form hinterher, ist verzweifelt. Nach dem Sieg im Berliner Olympiastadion sagt er: „Der Knoten ist geplatzt.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net